| Startseite | Kontakt | Impressum |
 
     
     

Pressearchiv  "Internationale Prävention Organisation e. V."


Die älteren Artikel zum Thema Gesundheitstage und Gesundheitsforen beziehen sich auf den vorherigen Namen der Organisation, IGP.

 
Presse
 

Presseartikel 2002

 

Die aktuellen Veranstaltungshinweise zu unseren Gesundheitsforen oder Fachkongressen zu Gesundheitsthemen finden Sie unter
www.internationale-praevention-organisation.org.

 

Gesundheit auf dem Prüfstand in Aschaffenburg

Die Gesundheitswochen sind eine gute Gelegenheit für Alt und Jung, die eigene Gesundheit auf den Prüfstand zu schicken. Der Schwerpunkt der Gesundheitswochen liegt in der gesundheitlichen Prävention ...
Mehr auf S. 1 im PDF 020223_Aschaffenburg_CityGalerie.pdf

Ernährungsberatung vom Landratsamt

„5 am Tag“ heißt die bundesweite Gesundheitskampagne, die unter anderem von der Deutschen Krebsgesellschaft unterstützt wird. Die Staatliche Ernährungsberatung Aschaffenburg bindet das Konzept in sein Angebot ein – so auch während der Gesundheitsforen in der City Galerie ...
Mehr auf S. 2 im PDF 020223_Aschaffenburg_CityGalerie.pdf

Gesund sein und bleiben

Gesundheitsforen: City Galerie Aschaffenburg
Besonders im fortschreitenden Alter wird zu jedem Geburtstag primär der Wunsch formuliert: „ Und vor allem bleib gesund!“ Wie sehr die Beglückwünschten sich darüber freuen, beweist, dass Gesundheit bei weitem nicht selbstverständlich ist, sondern aktiv gepflegt werden muss. Bei kostenfreien Dienstleistungen von der Blutdruckmessung über Blutfettwert-Analysen kann sich jeder über den status quo seiner körperlichen Konstitution informieren...
Mehr auf S. 4 im PDF 020223_Aschaffenburg_CityGalerie.pdf

Vom Blutzuckertest bis zur Zitronenkur: Gesundheitsforen sollen Bürger aufklären.

Wer es genau wissen will, wie es um die Gesundheit steht, kann dies auf einem Gesundheitsparcours testen. Ob Body-Mass-Index, Blutzuckerwert, die Sauerstoffaufnahmefähigkeit oder der persönliche Anti-Age-Faktor, all dies wird von Fachleuten genau ermittelt...
Mehr auf S. 5 im PDF 020223_Aschaffenburg_CityGalerie.pdf

Am 8. April wird im Quarree Hamburg durchgestartet

Über 30 Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet informieren und beraten die Besucher vom 08. April bis zum 13. April 2002 über Bereiche wie professionelle Zahnpflege, Aktion Gesunder Rücken, Ernährungsberatung und Gewichtsreduktion, Bio und Öko, Beratung rund um die Geburt, Aufklärung zu Diabetes, sowie neueste Entwicklungen aus der Pharmazie...
Mehr auf S.1 im PDF 020408_Hamburg_Quarree.pdf

Grußwort des Ersten Bürgermeisters zu den Gesundheitsforen im Quarree-Wandsbek, Hamburg

Jeder und jede von uns weiß doch genau, dass wir selbst verantwortlich sind für unsere Gesundheit, für den Umgang mit unserem Körper. Bei den Gesundheitsforen können Sie sich fachkundig beraten lassen...
Mehr auf S.2 im PDF 020408_Hamburg_Quarree.pdf

Gesundheitswoche im Quarree, Hamburg

Von der „Aktion gesunder Rücken“ bis zur „professionellen Zahnpflege“ reicht das Spektrum der Infostände. Zudem gibt es Beratungen rund um die Geburt oder zur Ernährung, Tips zur Gewichtsreduktion und Informationen für Diabetiker sowie zu den neuesten Entwicklungen im Bereich der Pharmazie. Wer wissen will, wie man seinem Körper etwas Gutes tun kann (oft genügen dafür schon kleine Maßnahmen bzw. Veränderungen beim Lebensstil) sollte die Gesundheitsforen nicht verpassen...
Mehr auf S.4 im PDF 020408_Hamburg_Quarree.pdf

Gesundheit im Quarree Wandsbek

Wie bei den vergangenen Aktionen können Infos eingeholt und kostenlose Gesundheitstests durchgeführt werden. Darunter Sehtests und Messungen von Cholesterin- und Blutzuckerwert, Blutdruck, Venen- und Knochenqualität...
Mehr auf S.5 im PDF 020408_Hamburg_Quarree.pdf

Herz und Seele - Gesundheitsveranstaltung in Chemnitz

...Außerdem haben Sie die Möglichkeit kostenlos den Blutdruck messen zu lassen, erfahren viel über gesunde und ökologische Ernährung und können sich gleich an Ort und Stelle von deren Güte überzeugen...
Mehr auf S.2 im PDF 020415_Chemnitz_Neefepark.pdf

Aktionswoche zur Gesundheit

Noch bis zum Samstag stellen sich in der Fußgängerpassage des Einkaufszentrums Kliniken, Gesundheitsämter, Selbsthilfegruppen und Sozialverbände vor. Zudem präsentieren Hersteller von Gesundheitsprodukten ihre Angebote...
Mehr auf S.3 im PDF 020415_Chemnitz_Neefepark.pdf

Gesundheitsforen im Neefepark

An über 20 Ständen gibt es bei dieser Aktion Beratung, praktische Hilfen und Mitmach-Aktionen rund um die Gesundheit, gesunde Ernährung, Fitness und präventive Maßnahmen. Begleitet werden die Chemnitzer Gesundheitsforen von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm, bestehend aus Sport, Tanz und Fachvorträgen. Es gibt Informationen und Beratung zu Themen wie Kinderwunsch, Schwangerschaft und Geburt, Volkskrankheit Diabetes, Suchtgefahren, Gesundheitsvorsorge, Körperpflege und Kosmetik, Ernährung, Bio und Öko, Fitness und Wellness, sowie neueste Entwicklungen aus der Pharmazie. Darüber hinaus werden auch z.B. Blutdruck-, Blutzuckermessungen sowie Messung der Sauerstoffaufnahmefähigkeit vorgenommen...
Mehr auf S.4 im PDF 020415_Chemnitz_Neefepark.pdf

Willkommen zu den Gesundheitsforen in Augsburg!

Ein Schwerpunkt der Gesundheitsforen liegt in der gesundheitlichen Prävention und spricht vor allem Menschen an, die eigenverantwortlich etwas für die Gesunderhaltung ihres Körpers tun möchten. Vorsorgen ist besser und billiger als heilen...
Mehr auf S.1 im PDF 020429_Augsburg_City-Galerie.pdf

Rund um die Pflege

Bei den Gesundheitsforen geben Ärzte und die Krankenpflege einen umfassenden Einblick in die Diagnose und Behandlung verbreiteter Volkskrankheiten wie Rheuma, Diabetes, Herz-Kreislauf-Krankheiten oder Krebs. Außerdem können sich Besucher kostenlos Blutdruck, Blutzucker und Blutfett messen lassen...
Mehr auf S.3 im PDF 020429_Augsburg_City-Galerie.pdf

Die Gesundheit auf dem Prüfstand

Augsburger Gesundheitsforen vom 29. April bis 4. Mai
Gesundheitsämter und Selbsthilfegruppen, aber auch Sozialverbände und hochwertige Hersteller von Gesundheitsprodukten bieten eine ganze Woche viele Hilfestellungen und Ratschläge zu Themen wie: Rund um die Geburt, Volkskrankheiten (Herz, Schlaganfall, Gefäße, Rheuma sowie Krebs), Allergien und Umweltkrankheiten wie Magen- und Darmkrankheiten...
Mehr auf S.4 im PDF 020429_Augsburg_City-Galerie.pdf

Schönheit, Fitness und wie beides zu haben ist

Wie halte ich mich gesund und fit? Wie sieht es aus mit meinem Cholesterinwert? Und was tun, wenn mein Kind übergewichtig ist? Wer eine gesunde Zukunft erleben will, muss heute damit anfangen. Ob Diabetes, Schlaganfall, Allergien oder Magen- und Darmkrankheiten: „Wir wollen diese Themen in verständlicher Sprache einem breiten Publikum vorstellen.“ ...
Mehr auf S.5 im PDF 020429_Augsburg_City-Galerie.pdf

Augsburger Gesundheitsforen: Es geht um ihre Gesundheit

An über 30 Ständen gibt es Beratung, praktische Hilfen und Mitmach-Aktionen rund um die gesunde Ernährung, Fitness, um Kuren und präventative Maßnahmen...
Mehr auf S.6 im PDF 020429_Augsburg_City-Galerie.pdf

Gesundheitsforen im Sophienhof Kiel

Politiker unterstützen diese gerade in der heutigen Zeit so wichtige Aufklärungsarbeit in der Bevölkerung. In einem umfangreichen Rahmenprogramm mit Fachvorträgen, Mitmach-Aktionen und Showeinlagen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und vom Hörtest über Blutdruckmessung bis hin zur Blutfett- und Venenfunktions-Analyse: Die Besucher können kostenfrei diverse Dienstleistungen nutzen...
Mehr auf S.1 im PDF 020527_Kiel_Sophienhof.pdf

Einkaufscenter Sophienhof wird zum gesunden Pflaster

Rund 30 Anbieter informieren über Schwangerschaft, verschiedene Sportarten oder Krankheitsbilder und machen praktische Tests zur Vorsorge. Für hartnäckige Fitness-Freaks empfiehlt sich der so genannte Gesundheitsparcours, bei dem von Hörproblemen über diverse Messungen bis zu Informationen über Blasenschwäche keine Fragen offen bleiben sollten. Auf dem Programm stehen außerdem Vorträge und ganz praktische Vorführungen...
Mehr auf S.2 im PDF 020527_Kiel_Sophienhof.pdf

Infos zur Gesundheit in der Wuppertaler Rathaus-Galerie

Schon in den ersten Tagen kamen zahlreiche Interessenten, um sich über Körperpflege, Fitness und gesunde Lebensgestaltung zu informieren. Aufgeklärt wird auch über Suchtgefahren...
Mehr auf S.1 im PDF 020610_Wuppertal_Rathaus-Galerie.pdf

Willkommen!

Gesundheit gilt uns allen als das höchste menschliche Gut. Ich begrüße deshalb private Initiativen wie die Gesundheitsforen, da auch sie den Bürgern vielfältige Anregungen und Hilfestellungen bieten können...
Mehr auf S.2 im PDF 020610_Wuppertal_Rathaus-Galerie.pdf

Gesundheitsforen in der Rathausgalerie

Ein sehr abwechslungsreiches Rahmenprogramm bieten die heimischen Vereine der Region anlässlich der Gesundheitsforen mit Streetdance, Aerobic, Yoga, Tanz und Tai-Chi. Die Besucher können ihre persönlichen Gesundheitswerte wie Lungenfunktionstest, Blutdruckmessung bis hin zu Blutfett- und Venenfunktions-Analyse ermitteln und auch einen Hörtest durchführen lassen...
Mehr auf S.3 im PDF 020610_Wuppertal_Rathaus-Galerie.pdf

Betrifft: „Gesundheitsforen“

Ziel der Gesundheitsforen ist es, vielfältige Hilfestellungen für junge und alte Menschen zu leisten. Die Erfahrungen der letzten Jahre bestätigen die hochwertige Qualität dieser Gesundheitsforen...
Mehr auf S.4 im PDF 020610_Wuppertal_Rathaus-Galerie.pdf

Grußwort zu den Gesundheitsforen in Esslingen

Erst wenn einem etwas fehlt, wird der Wert der Gesundheit bewusst. Die erstaunlichen Fortschritte der Medizin verführen zu der Vorstellung, alles sei heilbar. Aber die Medizin stößt auch immer wieder an Grenzen. Gesund werden und gesund bleiben hat viel mit den Umständen, in denen man lebt, zu tun. Sich informieren, das ist der erste Schritt in die richtige Richtung. Dazu gibt es auf den Gesundheitsforen in Esslingen vielfältige Gelegenheit...
Mehr auf S.2 im PDF 020624_Esslingen_Neckar-Center.pdf

Vorsorge im Rotmain-Center Bayreuth

Kostenexplosion im Gesundheitswesen und die damit verbundenen Einsparungen sind fast täglich in der Diskussion. Jede Menge Tipps und Informationen erhalten die Center-Besucher während der Aktionswoche an den verschiedenen Ständen...
Mehr auf S.1 im PDF 020708_Bayreuth_Rotmain-Center.pdf

Aktion „Konto Gesundheit“

Neben den Gesundheitschecks und Beratungen sorgen Diskussionen, Kurzvorträge und das tägliche Aktionsprogramm für viel Spaß und Information...
Mehr auf S.1 im PDF 020708_Bayreuth_Rotmain-Center.pdf

Grußwort von Oberbürgermeister Dr. Dieter Mronz

Mit der Aktion „Konto Gesundheit“ werden das öffentliche Bewusstsein in Gesundheitsfragen einerseits und die Kenntnis der breiten Angebote Bayreuths als oberfränkisches Gesundheitszentrum andererseits gefördert...
Mehr auf S.2 im PDF 020708_Bayreuth_Rotmain-Center.pdf

Durchtesten für die Gesundheit

"Gesundheit, Wellness und Medizin sind für unsere Stadt von riesiger Bedeutung – es geht um Beschäftigung und um Wirtschaftsfaktoren.“ An den 20 Infoständen können die Besucher persönliche Gesundheitswerte wie Blutdruckmessung, Blutfett- und Venenfunktionsanalyse durchführen lassen oder sich einem Hör- und Sehtest unterziehen. Die Themenangebote umfassen Tipps zur Ernährung, Pflege und Erziehung von Kindern, Wichtiges zur Reisegesundheit und Informationen über Tuberkolose...
Mehr auf S.4 im PDF 020708_Bayreuth_Rotmain-Center.pdf

„Gesundheitsforen“ in Köln-Hürth locken mit tollen Aktionen

Ziel der Gesundheitsforen ist es, vielfältige Hilfestellungen für Jung und Alt zu leisten. Die Erfahrungen der letzten Jahre bestätigen die hochwertige Qualität dieser Aktion...
Mehr auf S.1 im PDF 020807_Köln_Hürth_Hürth-Park.pdf

Massagekäfer verursachen wohlige Rückenschauer

Schön, fit und vital – das wollen wir natürlich alle sein. Aber wie lässt sich das am besten und am einfachsten erreichen? Die Gesundheitsforen im Hürth-Park gaben einige Anregungen zu diesem Thema. „Die Gesundheitsforen geben einen guten Überblick über aktuelle Themen zur Gesundheitsvorsorge, Körperpflege und Ernährung“, sagte Heike Bauer vom Hürth-Park Centermanagement.
Mehr auf S.2 im PDF 020807_Köln_Hürth_Hürth-Park.pdf

Grußwort des Ministerpräsidenten des Landes NRW Wolfgang Clement

Wir legen in unserer Gesundheitspolitik großen Wert auf die Stärkung der gesundheitlichen Eigenverantwortung und auf die Förderung von Selbsthilfe. Ich begrüße private Initiativen wie die Gesundheitsforen, da auch sie den Bürgern vielfältige Anregungen und Hilfestellungen bieten können...
Mehr auf S.4 im PDF 020807_Köln_Hürth_Hürth-Park.pdf

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Bei den Gesundheitsforen steht immer der Mensch und seine Gesundheit im Mittelpunkt. Ihm sollen durch die Ausstellung vielfältige Hilfestellungen gegeben werden. Damit dabei die manchmal nicht einfach zu vermittelnde Thematik „locker rüberkommt“, gibt es sozusagen im „ärztlichen Beipack“ ein umfangreiches Rahmenprogramm in Form von Mitmach-Aktionen und Showeinlagen ortsansässiger Vereine und Leistungsanbieter...
Mehr auf S.6 im PDF 020807_Köln_Hürth_Hürth-Park.pdf

Gewinnen Sie auf dem Gesundheitsparcours in Jena

„Fürsorge für die Gesundheit fängt im Alltag an. Körperliche Bewegung, gesunde Ernährung und Kontrolluntersuchungen sind wichtige Bausteine eines aktiven, lebenswerten Lebens“, übermittelt Dr. Frank-Michael Pietzsch in seinem Grußwort an die 1. Jenaer Gesundheitsforen...
Mehr auf S.2 im PDF 020902_Jena_Goethe-Galerie.pdf

Minister lobt vielseitige Beratung

„Ich staune über das vielseitige Angebot. Hier geht es wirklich um Information und nicht nur um Vermarktung“, lobte Thüringens Gesundheitsminister Dr. Frank-Michael Pietzsch die von ihm gestern Vormittag in der Goethe Galerie eröffneten 1. Jenaer Gesundheitsforen...
Mehr auf S.3 im PDF 020902_Jena_Goethe-Galerie.pdf

Besucheransturm bei den Jenaer Gesundheitsforen

„Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz, die zeigt, dass wir damit in eine Marktlücke gestoßen sind“, sagte Apotheker Bodo G. Kaibel...
Mehr auf S.5 im PDF 020902_Jena_Goethe-Galerie.pdf

Gesundheitsforen in Goethe-Galerie

„Wir waren alle überwältigt von der Resonanz auf die Gesundheitsforen in der Goethe-Galerie“, zeigt sich Veranstalter Bodo Kaibel begeistert, „Anfangs war angedacht, die Gesundheitsforen alle zwei Jahre zu organisieren, doch nach dem überaus großen Zuspruch wollen wir das nun in jedem Jahr machen...
Mehr auf S.8 im PDF 020902_Jena_Goethe-Galerie.pdf

Messen, testen und gewinnen in Oberhausen

Gesundheit sei nicht alles, aber ohne Gesundheit wiederum alles nichts. So eröffnete Bürgermeister Klaus Wehling die Gesundheitsforen im Bero-Zentrum...
Mehr auf S.3 im PDF 020916_Oberhausen_Bero-Zentrum.pdf

Vorsorge ist die beste Medizin

Bürgermeister Klaus Wehling eröffnet die Gesundheitsforen und betont in seinem Vorwort die Bedeutung der Vorsorge: „Am Beginn einer wirksamen Gesundheitsvorsorge, die immer noch die beste Medizin ist, müssen Informationen und Aufklärung stehen. Deshalb begrüße ich die „Gesundheitsforen 2002“ im Bero-Zentrum“...
Mehr auf S.4 im PDF 020916_Oberhausen_Bero-Zentrum.pdf

Gesundheitsforen im Westpark Ingolstadt

Der Mensch und seine Gesundheit stehen sechs Tage lang im Mittelpunkt.
Institutionen wie der Krankenhauszweckverband Ingolstadt sowie Sozialverbände und Hersteller hochwertiger Gesundheitsprodukte bieten sechs Tage lang ihre umfangreichen Hilfestellungen und Ratschläge an. „Bekannte Volkskrankheiten“, „gesunde Ernährung“ und „persönliches Wohlbefinden“ sind einige der Themen. Vertreter aus der Politik unterstützen – wie durch die Übernahme der Schirmherrschaft – diese gerade in der heutigen Zeit so wichtige Aufklärungsarbeit in der Bevölkerung...
Mehr auf S.3 im PDF 021021_Ingolstadt_WestPark.pdf

Einmal von oben bis unten checken lassen - möglich im T.E.C. Erfurt

Gesundheitsforen im T.E.C.
An 35 Ständen informieren u.a. das Gesundheitsamt, DRK, Institut für Nikotinforschung und Raucherentwöhnung, der Deutsche Diabetiker Bund, die Deutsche Rheumaliga sowie Hersteller von Gesundheitsprodukten aus der Region und deutschlandweit. Infos zu Gesundheit, Impfschutz, Ernährung, Fitness, Kuren und präventive Maßnahmen wie Blutzucker-Check, Krebsvorbeuge-Tipps und Sehtest, Körperfett- und Venenfunktionsmessung werden ergänzt von Mitmachaktionen wie Kneippsche Bewegungstherapie, Selbstverteidigung sowie Aerobic-, Spinning- und Rollschuhtanz-Aufführungen...
Mehr auf S.2 im PDF 021104_Erfurt_TEC.pdf

Gesundheit gibt es nicht auf Rezept

Der Veranstalter VIMA übernahm bereits mehrfach auch in Erfurt die Organisation von Gesundheitswochen. „Wir wollen komplexe und seriöse Gesundheitsinformation vermitteln. Das Thema ist zu vielschichtig für nur einen Aktionstag“, begründet Geschäftsführer Eitel J. Vida...
Mehr auf S.3 im PDF 021104_Erfurt_TEC.pdf

Bis Samstag im T.E.C.: Eine rundum gesunde Aktion

Infos und Aufklärung rund um das Thema Gesundheit sind Anliegen der Gesundheitsforen, die bis zum Samstag im T.E.C. in Erfurt stattfinden. Informieren kann man sich über ambulante und häusliche Krankenpflege, über den Umbau des Schwimmbades am Johannesplatz oder die Gesundheitsvorsorge nach Sebastian Kneipp. Probieren kann man Bio-Produkte von deutschen Bauern, die gesunde Qualität der Milch oder ein Kraftpaket der besonderen Art von der Bäckerei...
Mehr auf S.4 im PDF 021104_Erfurt_TEC.pdf

Hier dreht sich alles um das Thema Gesundheit

Das T.E.C. in Erfurt lädt vom 4. bis zum 9. November zu den Gesundheitsforen ein. Die Besucher können in dieser Zeit ihre Gesundheit testen lassen. Das Gesundheitsamt bietet täglich wechselnde Aufklärungen zu verschiedenen Themen. Das Rahmenprogramm ist ebenfalls Anziehungspunkt für Jung und Alt. Es gibt Fachvorträge, Kneippsche Anwendungen bei Kindern, einen „Kummerkasten“ der Aidshilfe Thüringen und Antworten auf dort gestellte Fragen, Erste-Hilfe-Informationen und einiges mehr. Die Besucher können während der Gesundheitsforen diverse Dienstleistungen nutzen wie Blutdruck- und Venenfunktionsmessung, Blutzuckertest, Sehtest, Körperfettmessung oder Messung des CO-Gehaltes der Atemluft...
Mehr auf S.8 im PDF 021104_Erfurt_TEC.pdf